deutsch | english

INGEBORG KITLITSCHKA-STREMPEL  |  Fotografin

Am 31. August 1938 geboren,
entstammt Ingeborg Kitlitschka-Strempel einer
traditionsreichen Klosterneuburger Fotografenfamilie
und erwarb an der Graphischen Lehr- und Versuchsanstalt
in Wien im Jahre 1959 das Meisterdiplom.

Neben der Tätigkeit im Österreichischen Bundesdenkmalamt ab 1977 befasste sie sich freischaffend besonders mit der fotografischen Dokumentation höchstrangiger subtiler Museumsobjekte – darunter die Reichskleinodien im Wiener Kunsthistorischen Museum – und der fotokünstlerischen Interpretation moderner Schmuckobjekte. Diese Arbeiten sind in zahlreichen Büchern und Ausstellungskatalogen veröffentlicht.

Weitere Arbeitsfelder betreffen die Auseinandersetzung mit elementaren Landschaftsphänomenen sowie mit unterschiedlichen Äußerungen menschlichen Verhaltens und zwischenmenschlicher Interaktion. Auch ästhetisch verknappte pflanzliche Formen sind für Ingeborg Kitlitschka-Strempel essentielle Bildthemen.

EINZELAUSSTELLUNGEN:
1983 – Kartause Mauerbach: Mauerbacher Impressionen
1983 – Gaindorf: Dorf und Landschaft
1986 – Schloß Buchberg am Kamp: Kunst – Raum / Raum – Kunst – 
             Raum – Öffnungen
1987 – Mazakarinihaus Klosterneuburg: Eiswelten – Dorflandschaften  
1991 – Retz: Kulturlandschaft Weinviertel
1993 – Künstlerhaus Wien: Ausstellung zum 60. Geburtstag von  
             Professor Sven Boltenstern: Skulptur – Schmuck
1998 – Klosterneuburg, Kierlinger Heimatmuseum: Impressionen aus          
             Klosterneuburg – Kierling
2000 – Klosterneuburg, Stadtmuseum: Menschliche Erlebniswelten
2000 – Klosterneuburg, Orangerie im Stift: Stiftsgarten – Pflanzenwelten

KONTAKT: Ingeborg Kitlitschka-Strempel | Kierlingerstraße 75 | 3400 Klosterneuburg 
Tel. / Fax +43(0)2243 / 28 302 | kitlitschka@outlook.at