deutsch | english

Wir trauern um unser Ehrenmitglied

UNIV.-DOZ. HOFRAT DR. WERNER KITLITSCHKA

1938 in Klosterneuburg geboren
und am 19. 10. 2018 in Klosterneuburg verstorben.

Werner Kitlitschka wurde am 10. Februar 1938 in Klosterneuburg geboren und besuchte dort die Volksschule sowie das Bundesgymnasium, an dem er im Jahre 1956 die Matura ablegte.

Das Studium der Kunstgeschichte, Klassischen Archäologie und Österreichischen Geschichte führte er ab dem Wintersemester 1956/57 an der Universität Wien durch, verbrachte aber auch mehr als eineinhalb Jahre auf Studienaufenthalten in Belgien, Holland und Skandinavien.

Seine Dissertation, die Peter Paul Rubens und der Bildhauerei gewidmet war, führte ihn zu intensiver Befassung mit Fragen der Kunst des 17. Jahrhunderts, die auch späterhin für ihn einen Forschungsschwerpunkt bildeten. So konnte Werner Kitlitschka vor allem einen umfassenden Überblick über das Schaffen des für die österreichische Kunstentwicklung der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts wesentlichen oberitalienischen Freskanten Carpophoro Tencalla nach ausführlichen Archivforschungen im Wiener Jahrbuch für Kunstgeschichte publizieren.

Ein weiterer Schwerpunkt seiner wissenschaftlichen Arbeit besteht in der Beschäftigung mit der Kunst des 19. und frühen 20. Jahrhunderts in Österreich. In diesem Zusammenhang konnte Werner Kitlitschka zwei Bände über Kunst der Wiener Ringstrasse mit- bzw. alleine veröffentlichen (Wiener Hofopernhaus und Malerei der Wiener Ringstrasse). Zwei weitere Bücher widmete er den Themen „Kunst des Historismus und Jugendstils in Niederösterreich" und „Grabkult und Grabskulptur in Wien und Niederösterreich".

Nicht zuletzt zu Fragen von Denkmalschutz und Denkmalpflege publizierte Werner Kitlitschka zahlreiche Einzelartikel in verschiedenen Fachperiodika.

Bild 1: Eröffnung der Ausstellung Hubert Aratym in der Galerie Peithner-Lichtenfels (Wien)
            mit dem Maler Ch. L. Attersee.
Bild 2: Ehrung durch die Stadtgemeinde Klosterneuburg mit dem Künstlerehepaar Manfred Deix.
Bild 3: Fernsehaufnahmen mit Redakteur Hohenlohe auf dem Zentralfriedhof in Wien.
Bild 4: Arbeitsbesprechung mit Herzog F. A. Metternich-Sándor in Schloß Grafenegg in Niederösterreich.
Bild 5: Überreichung des Rieslingordens in Weißenkirchen in der Wachau mit 
            Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll.